AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Fa. PIXOPOLIS e.K., Neuwieder Str. 17 - D-90411 Nürnberg, gesetzlich vertreten durch Herrn Oliver Schimek (nachfolgend "PIXOPOLIS" genannt) bietet Ihnen die Erstellung von individuell gefertigten Ausdrucken der von Ihnen ausgewählten Inhalte der Plattform Facebook (nachfolgend "social to print Timeline Buch" oder "Ware").
Die nachfolgenden Bestimmungen zeigen auf, zu welchen Konditionen PIXOPOLIS den Vertrag mit Ihnen abschließt. Wir empfehlen Ihnen den Ausdruck der aktuell gültigen AGB, wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen wollen.
Wir weisen ferner darauf hin, dass social to print unabhängig von Facebook unter Nutzung der durch Facebook zur Verfügung gestellten Datenschnittstellen angeboten wird.

 

1. Vertragsabschluss
1.1. Die auf der Website der PIXOPOLIS beschriebenen Angebote sind eine unverbindliche Aufforderung an den Besucher/Kunden, bei PIXOPOLIS zu bestellen.
1.2. Um ein social to print Timeline Buch zu erstellen, stellt PIXOPOLIS den Kunden eine Schnittstelle zur Übertragung der Inhalte von der Plattform Facebook (nachfolgend "Facebook") zur Verfügung.
1.3. Kunden können grundsätzlich nur auf Daten zugreifen, die Ihnen auch innerhalb von Facebook zugänglich sind. Die Berechtigung zum Zugriff auf Daten Dritter bestimmt sich nach den Privatsphäreneinstellungen der Dritten bei Facebook.
1.4. Um ein social to print Timeline Buch erstellen zu können, müssen Kunden sich damit einverstanden erklären, dass PIXOPOLIS auf deren Daten und die auszudruckenden Daten zugreifen darf. Hierzu müssen Kunden Mitglieder der Plattform Facebook und bei Facebook eingeloggt sein. Die Einverständniserklärung erfolgt im Rahmen eines so genannten "Erlaubnis-Dialogs" von Facebook innerhalb eines eigenen Fensters. Innerhalb des Erlaubnis-Dialogs werden die Kunden darüber aufgeklärt, auf welche Daten PIXOPOLIS zugreifen kann. Daneben erhält PIXOPOLIS eine Nutzer-ID mit der Information, dass der Kunde unter dieser Nutzer-ID eingeloggt ist (sog. User Handle). Hinweis: Eine ausführliche Beschreibung des Login-Prozesses erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
1.5. Anschließend können die Kunden die von Facebook bereitgestellten Daten und Inhalte anhand eigener Vorgaben zu einem fertigem Werk, dem social to print Timeline Buch zusammenfassen und mit Hilfe der "Vorschau"-Funktion überprüfen. Das social to print Timeline Buch kann anschließend "in deren Warenkorb" gelegt und von dort aus kostenpflichtig bestellt werden. Die Bestellung setzt die Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Im Rahmen des Bestellvorgangs werden Kunden darum gebeten, deren Rechnungs- und Liefer- sowie die Bezahldaten abzugeben. Die Angaben lassen sich bis zum Ende des Bestellvorgangs korrigieren. Am Ende des Bestellvorgangs gelangen die Kunden zu einer Abschlussseite, auf der sie die Bestellung durch Drücken der Schaltfläche "Kaufen" abschließen können.
1.6. PIXOPOLIS schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei PIXOPOLIS eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.
1.7. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn PIXOPOLIS das bestellte Produkt innerhalb von 4 Tagen an den Kunden versendet, übergibt oder den Versand an den Kunden innerhalb von 4 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung, Zusendung der Korrekturphase oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.
1.8. PIXOPOLIS behält sich das Recht vor, Aufträge, die bei sachlich-objektiver Betrachtung einen konkreten Anlass zur Annahme geben, dass sie rechtswidrig sind, abzulehnen. Dazu gehören insbesondere Aufträge beleidigenden, rassistischen oder pornografischen Inhalts.
1.9. Sollte PIXOPOLIS eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande.
   
2. Kundenkonto
2.1. Im Rahmen des Bestellvorgangs wird ein Kundenkonto angelegt. Darin können Kunden insbesondere deren Bestellungen, Designs und Lieferdaten verwalten.
2.2. Kunden können das Kundenkonto auf Wunsch löschen lassen. Hierzu ist der Löschungswunsch an eine der angegebenen Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.
   
3. Speicherung des Vertragstextes
3.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an PIXOPOLIS ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
3.2. PIXOPOLIS sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung. Darüber hinaus speichert PIXOPOLIS den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.
   
4. Hinweise zur Rücksichtnahme auf Rechte Dritter
4.1. Kunden dürfen social to print nur entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen und der Bestimmungen von Facebook (https://www.facebook.com/legal/) nutzen.
4.2. Das bedeutet unter anderem, dass social to print Timeline Bücher nicht an Dritte weiterverkauft, verliehen oder weiter gegeben werden dürfen, sofern hierdurch Datenschutz- und Persönlichkeitsrechte Dritter betroffen wären. Das gilt insbesondere, wenn im social to print Timeline Buch nichtöffentliche Daten ihrer Facebook-Freunde enthalten sind, die nur dem Freundeskreis zugänglich waren.
   
5.
Preise
5.1. Die Preise werden im Rahmen der Gestaltung von social to print Timeline Büchern berechnet und dem Kunden angezeigt, bevor das social to print Timeline Buch in den Warenkorb gelegt werden kann.
5.2. Alle Preise, die auf der Website von PIXOPOLIS angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
5.3. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet PIXOPOLIS für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf der Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.
   
6. Zahlung
6.1. Je nach Produkt/Dienstleistung und Art der Bestellung (Online über das Warenkorbsystem oder Offline ohne Warenkorb) ist die Zahlung möglich mittels Kreditkarte (Visa und Mastercard), elektronischem Lastschriftverfahren (ELV), per Vorkasse (Rechnung), PayPal und Sofortüberweisung.
6.2. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von PIXOPOLIS.
6.3. Sollte eine gewählte Zahlungsweise nicht durchführbar sein, obwohl PIXOPOLIS beim Einzug korrekt vorgegangen ist, z.B. wenn eine durch das elektronische Lastschriftverfahren autorisierte Abbuchung mangels Deckung nicht durchgeführt werden kann, hat der Kunde PIXOPOLIS die dadurch entstehenden Kosten zu ersetzen.
6.4. PIXOPOLIS ist berechtigt, bei der Zahlungsabwicklung die Dienstleistung vertrauenswürdiger Dritter in Anspruch zu nehmen.
6.5. Bei nachhaltigem Zahlungsverzug ist PIXOPOLIS berechtigt, die Forderung an ein Inkassounternehmen abzutreten. In diesem Fall werden für das Inkasso notwendige, persönliche Daten an das Inkassounternehmen übergeben. Die Zahlung ist in diesem Fall erst dann geleistet, wenn das Inkassounternehmen frei über den Betrag verfügen kann.
6.6. Bei Durchführung des SEPA-Lastschriftmandats beträgt die Vorlauffrist einen Tag.
   
7.
Gewährleistung und Hinweis auf Bezug der Inhalte über die Facebook-Schnittstelle
7.1. PIXOPOLIS bittet die Kunden zu beachten, dass PIXOPOLIS die Funktionsfähigkeit der Schnittstelle und des Zugriffs auf die durch Facebook zur Verfügung gestellten Informationen nur innerhalb des eigenen Verantwortungsbereichs gewährleisten kann. Bei der Erstellung von social to print Timeline Büchern greift PIXOPOLIS auf die vom Nutzer ausgewählten Inhalte auf der Plattform Facebook über eine von Facebook öffentlich zur Verfügung gestellte Schnittstelle zu, schließt jedoch keinen gesonderten Vertrag mit Facebook ab. Das bedeutet, PIXOPOLIS kann nicht gewährleisten, dass die durch Facebook zur Verfügung gestellten Daten richtig und vollständig sind. PIXOPOLIS hat keinen Einfluss auf Facebook sowie die Auswahl und Zusammenstellung der auszudruckenden Inhalte durch die Kunden und kann insbesondere auf die Übertragung der Daten auf der Seite von Facebook keinen Einfluss nehmen und prüft diese Daten nicht inhaltlich. Die Kunden werden gebeten vor dem Abschluss der Bestellung zu überprüfen, ob das von Ihnen erstellte social to print Timeline Buch, die von ihnen gewünschten Inhalte beinhaltet.
7.2. Eine Farbidentität gegenüber anderweitigen Auszügen kann nicht gewährleistet werden. Nur wesentliche Abweichungen in der Farbechtheit können Gewährleistungsansprüche begründen.
7.3. Kunden die Unternehmer sind, sind verpflichtet auftretende Fehler gegenüber PIXOPOLIS unverzüglich mitteilen. Ansonsten gelten die Waren als mangelfrei abgenommen. Ferner beträgt die Gewährleistungsfrist bei Kunden die Unternehmer sind ein Jahr.
7.4. Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
   
8. Liefertermine
8.1. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.
8.2. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist PIXOPOLIS zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.
8.3. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.
8.4. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil PIXOPOLIS mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann PIXOPOLIS vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird PIXOPOLIS den Kunden unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird PIXOPOLIS dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
   
9.
Haftung
9.1. Für eine Haftung von PIXOPOLIS auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2. PIXOPOLIS haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
9.3. Ferner haftet PIXOPOLIS für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet PIXOPOLIS jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. PIXOPOLIS haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5. Soweit die Haftung von PIXOPOLIS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
   
10. Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher
 


Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma PIXOPOLIS e.K., Neuwieder Str. 17, D-90411 Nürnberg, Telefonnummer: 0049 (0)2983-405 99 73, Telefaxnummer: 0049 (0)2983/405 99 73, E-Mail-Adresse: kundenbetreuung@PIXOPOLIS.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
- An Firma PIXOPOLIS e.K., Neuwieder Str. 17, D-90411 Nürnberg, Telefaxnummer: 0049 (0)2983/405 99 73, E-Mail-Adresse: kundenbetreuung@PIXOPOLIS.de:
- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
- Bestellt am (*)/erhalten am (*)
- Name des/der Verbraucher(s)
- Anschrift des/der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum
---------------------------------------
(*) Unzutreffendes streichen.

   
11.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
11.1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
11.2. Der Widerruf ist daher insbesondere bei social to print Timeline Büchern ausgeschlossen, da diese individuell gestaltet werden.
   
12. 12. Datenschutz und Vertraulichkeit
12.1. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung und der Kontaktaufnahme erhoben, gespeichert und verarbeitet. Soweit zu diesen Zwecken Dritte eingesetzt werden, werden wir die Daten auch an diese, zur Vertraulichkeit verpflichteten Personen weitergeben. 
12.2. Die uns übermittelten Dateien werden während der Bearbeitungs- und Gewährleistungszeit auf internen Servern gespeichert. Unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet. Herausgabeverlangen von staatlichen Stellen werden wir Folge leisten, wenn wir verpflichtet sind, dies zu tun. Sie werden über das Herausgabeverlangen informiert, soweit dies nach den konkreten Umständen erforderlich und möglich ist.
12.3. Soweit wir Dateien erhalten, die strafbare Handlungen dokumentieren oder in einem sonstigen, erkennbaren Zusammenhang mit Gesetzesverstößen stehen, behalten wir uns vor, den Auftrag abzulehnen, die Arbeiten abzubrechen und/oder Strafverfolgungs- oder sonstige staatlichen Behörden zu informieren.
12.4. Daten die PIXOPOLIS von Facebook erhält, werden nur zur Erstellung des social to print Timeline Buches verwendet und werden anschließend gelöscht, sofern sie nicht für Abrechnungszwecke benötigt werden oder der Löschung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten entgegen stehen. Weitere Informationen zum Datenschutz sowie Auskunfts-, Änderungs- und Löschungshinweise erhalten die Kunden in der Datenschutzerklärung von PIXOPOLIS.
12.5. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von PIXOPOLIS über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
12.6. Der Kunde kann im Rahmen des Vertrages mit PIXOPOLIS eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung im Sinne des Bundesdatenschutzgesetz abschließen. Hierzu werden Kunden gebeten sich individuell an PIXOPOLIS zu wenden. Dies ist nicht notwendig, sofern der Kunde social to print nur für eigene persönliche oder familiäre Tätigkeiten nutzt.
12.7. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten, insbesondere auf der Website von social to print, durch PIXOPOLIS finden sich in der Datenschutzerklärung.
   
13.
Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
13.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz von PIXOPOLIS, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
13.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn zwingende Verbraucherschutzvorschriften einer solchen Anwendung entgegenstehen.
13.3. Vertragssprache ist deutsch.